Elke Hübener-Lipkau Lyrik und Kurzprosa

27.04.2018    Elke Hübener-Lipkau stellt Lyrik und Kurzprosa in der Umweltpyramide vor

Elke Hübener-Lipkau liest am Freitag, den 27. April 2018 um 18 Uhr eigene Texte zum Thema „UNTERWEGS“, in denen Begegnungen mit lebendigen Wesen im Mittelpunkt stehen. Ob Menschen und Tiere in ihrem natürlichen Umfeld, in ihren Beziehungen untereinander und miteinander stehen oder ob vom Wetter und dem Reiz einer Landschaft die Rede ist – immer werden auch scheinbar unbedeutende Dinge in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Die Autorin schreibt Lyrik und Kurzprosa. Die Gedichte wurden den 5 bisher erschienenen Lyrikbänden entnommen. Die bisher unveröffentlichten Prosatexte gehören zu einem neuen Projekt. Elke Hübener-Lipkau stammt aus Görlitz, studierte in Berlin Soziologie und ist seit über 30 Jahren beruflich im Kulturbereich tätig. Sie ist Mitglied des Schriftstellerverbandes Brandenburg und Vorstandsmitglied im Literaturkollegium Brandenburg e.V. Sie leitet den Liteclub am Haus der Begegnung in Potsdam, fotografiert und nutzt die Möglichkeiten des kreativen Ausdrucks in der Malerei und Grafik. In den Pausen zwischen den 8 Blöcken werden Fotografien der Autorin mit musikalischer Untermalung gezeigt. Die Dauer der Veranstaltung wird ca. 1 h betragen. Der Bürgerbeirat der Eigenen Scholle/Wilhelmsdorf würde sich über Ihr Kommen sehr freuen. Die Initiatoren sorgen wie immer mit einem kleinen Imbiss für das leibliche Wohl. Der Eintritt ist frei, aber zur Unterstützung der Arbeit des Krugparks ist eine Spende gern gesehen.

Leave a Comment